Z6 - Identifizierung und molekulare Charakterisierung von potentiellen Adipositas-Pharmakotherapien

Projekt Z6 unterstützt den SFB durch die Generierung von computergestützten und experimentellen Informationen zur Struktur und Funktion von Protein, insbesondere im Zusammenhang von (i) dem Verständnis der molekularen Ursachen von Funktion und Fehlfunktion, (ii) strukturbasiertes Wirkstoffdesign, und (iii) der Charakterisierung von pathogenen Mechanismen, die durch Mutationen im Protein hervorgerufen werden. Wir nutzen strukturbiologische Verfahren wie Röntgenkristallstrukturanalyse oder Computersimulationen. Das Ziel dieses neuen Core-Projektes ist es, einen iterativen Kreislauf von Computersimulation, Kristallographie und biochemischer Charakterisierung zu etablieren, um die Konsequenzen genetischer Varianten zu verstehen. Letztendlich kann dieses Verständnis zur Entwicklung effizienter Behandlungsstrategien beitragen.

PROJEKT TEAM